Umsetzung: Schlüsselfeld Historische Altstadt

Altstadt_Kopf
Foto: Landeshauptstadt Schwerin

Umsetzungsverantwortung/ Kümmerer:

Landeshauptstadt Schwerin
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Birgit Gorniak
Leiterin Fachgruppe           
E-Mail: bgorniak@schwerin.de

Sabine Steinbart
Citymanagement  
E-Mail: ssteinbart@schwerin.de

Konzeptionelle Maßnahmen:

Wichtige Arbeitsschritte:

Zwischennutzung des Leerstandes: Ausstellung von Kunstobjekten in leerstehenden Geschäften in den Schweriner Höfen, weitere Zwischennutzungen sind in Planung

Beseitigung des Leerstandes: Durch die Gründungsinitiative Schwerin wurden zwei neue Geschäftseröffnungen in der Altstadt maßgeblich unterstützt (Miss Törtchen, Zum Feinspitz). Ab März 2015 startet der 2. Gründungswettbewerb, im Juni 2015 werden die Erstplatzierten ausgezeichnet. 

Illumination: Durch Studenten der Hochschule Wismar wurden Lichtkonzepte erarbeitet. Im Fokus der geplanten Illumination steht der Pfaffenteich, der zentral zwischen der Schweriner Altstadt und der Schelfstadt liegt. Die Umsetzung beginnt in 2015.
Die zusätzliche Beleuchtung von Geschäftsstraßen während der Zeit des Weihnachtsmarktes wird in 2015 fortgesetzt und erweitert.

Service- u. Komfortqualität: 2012 erste Projektgruppensitzung zum Thema Beschilderung/Leitsystem, Ortstermine durchgeführt zur Prüfung des bestehenden Leitsystems auf Aktualität und Zustand, Fortsetzung der Maßnahme und Anpassung bzw. Erweiterung des Systems, Arbeitsgruppe Leitsystem am 09.04.2014

Touristische und historische Hinweistafeln: Die Erneuerung erfolgte in Abstimmung mit dem Bereich Denkmalpflege.

Qualität: Beseitigung Graffiti Mecklenburgstraße/Ecke Enge Straße, Reinigung Papierkörbe und Straßenlaternen 

Leitsystem/Beschilderung: Optimierung der vorhanden Stadtpläne, Verbesserung des Informationssystems in Zusammenarbeit mit der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH

Quartiersbildung: Zusammenführung der Akteure der Altstadt aus Einzelhandel und Gastronomie in der Auftaktveranstaltung zur Quartiersbildung im April 2013, 1. Workshop zur Festlegung von Umsetzungsmaßnahmen am 26.11.2013, Fortsetzung am 06.03.2014. Die daraufhin gegründete Arbeitsgruppe "Werbung und Warenauslagen in Geschäftsstraßen" erarbeitet Gestaltungsrichtlinien.
Für Ausschilderung und Kommunikation innerhalb der Schweriner Altstadt wurde ein Quartierszeichen entwickelt. Erste Produkte sind in Planung.