Umsetzung: Schlüsselfeld Seen/Schweriner Seenlandschaft

Segelboote_Schweriner See
Foto: Landeshauptstadt Schwerin  

Umsetzungsverantwortung/ Kümmerer:

IHK zu Schwerin
Geschäftsbereich Standortpolitik, International

Stefanie Scharrenbach
Geschäftsbereichsleiterin
E-Mail: scharrenbach(at)schwerin.ihk.de

Kristin Just
E-Mail: just(at)schwerin.ihk.de

Konzeptionelle Maßnahmen:

Auf Grund der Komplexität der Maßnahmen hat die CIMA GmbH fünf thematische Maßnahmen-Cluster gebildet, denen in Bezug auf die zukünftige touristische Entwicklung Schwerins eine hohe Relevanz zugeordnet wird:

  1. Profilierung des Reviers Schweriner Seenlandschaft
  2. Infrastrukturelle Vernetzung der touristischen Angebote
  3. Zippendorfer Strand
  4. Schlossrundweg: landseitig & wasserseitig
  5. Entwicklung eines wassertouristischen Markenzeichens für Schwerin und das Revier

 

    Wichtige Arbeitsschritte:

    Zusammenlegung der Urlaubskataloge Stadt Schwerin und Region ab 2015
    Pressemitteilung

    Workshop Destinationsentwicklung Schweriner Seenlandschaft "Zwischenfazit" am 23. Mai 2014, IHK zu Schwerin
    Präsentation

     

    Ziele Destination Schweriner Seenlandschaft
    Quelle: IHK zu Schwerin

     

    Download: Präsentation Schweriner Seenlandschaft